Elektro in Serie auf vier Rädern

Umweltverträglich, schick und alltagstauglich – der neueste BOcruiser der FH Bochum macht’s vor. Vorwiegend in Handarbeit und aus Kohlefasern wird an der FH Bochum der 250kg leichte BOcruiser geplant und umgesetzt.

Unterstützt von den Mitarbeitern der Hightech-Manufaktur Composite Impulse, entsteht hier ein Musterbeispiel für Energieeffizienz. Minimales Gewicht ist da natürlich eine der zentralen Designvorgaben. In Sachen Festigkeit und Gewicht sind Faserverbundwerkstoffe mit Kohlenstofffasern das Optimum und bringen den BOcruiser nah an das selbst gesteckte Ziel heran.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

»»» http://solarworldno1.de/Das-Team

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: