Posts Tagged ‘druckverfahren’

Rekord: Die schnellsten gedruckten Schaltkreise

10. Januar 2011

Amerikanische Forscher haben durch die Kombination aus Nanoröhrchen mit einem neuen Nichtleiter flexible Elektronik mit hoher Leistungsfähigkeit geschaffen.

Die flexible Elektronik hat eine deutlich höhere Schaltgeschwindigkeit als andere mittels Druckverfahren hergestellte Schaltkreise. Zudem ermöglicht die gedruckte Elektronik eine einfache Massenproduktion, niedrige Preise und eine Biegsamkeit des Endprodukts. „Druckverfahren erlauben all das, doch bislang wird das Feld noch von organischen Halbleitern dominiert, deren Leistungsfähigkeit vergleichsweise gering ist“, erklärt Mark Hersam Professor für Material- und Ingenieurwissenschaften. Der Projektleiter Daniel Frisbie und Hersam kombinierten nun die sehr reinen Halbleiter-Nanoröhrchen mit dem Nichtleitergel und schufen so Schaltkreise mit einer Rekordleistung.

Mit ihrer Studie zeigten die Forscher, dass sich durch das Verfahren flexible Elektronik ergab, die mit einer Frequenz von zwei Kilohertz arbeitete – bei einer Spannung von 2,5 Volt. „Damit haben die Kollegen Komponenten und Schaltkreise mittels Druckverfahren hergestellt, deren Geschwindigkeit bei Raumtemperatur bislang unerreicht ist“, meint John Rogers, Professor für Materialwissenschaften an der University of Illinois in Urbana-Champaign.

„Diese Ergebnisse sind auch deshalb so spannend, weil sie zeigen, dass es wichtige und realistische Anwendungen für Kohlenstoffnanoröhrchen im Elektronikbereich gibt.“

Hier findet man die Studie:

http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/nn100966s