Posts Tagged ‘lkw’

Stolz präsentierte Gottlieb Daimler…

28. November 2011

… am 18. 8. 1896 den weltweit ersten LKW.

Der Sohn eines Bäckermeisters lernte nach seinem Maschinenbaustudium in seiner ersten Anstellung in einer Maschinenbaufabrik den Konstrukteur Wilhelm Maybach kennen. Aus der lebenslangen Freundschaft und Zusammenarbeit erwachsen nicht nur der erste benzinbetriebene Verbrennungsmotor, das erste Motorrad (1885), die erste motorbetriebene Kutsche (1886) oder auch Motoren für Boote, Lokomotiven und Luftschiffe (1887/1888) sondern auch die 1890 gegründete Daimler-Motoren-Gesellschaft.

Am 18.8.1896 schließlich präsentiert sein Konzern den ersten motorisierten Lastwagen der Welt, den „Phönix“:

Ein Zweizylinder-Motor mit 1,06 Liter Hubraum erbrachte eine Leistung von 4 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 16 km/h. Unter freiem Himmel sitzend und auf eisernen Rädern konnte der Fahrer rund 200 Kilometer fahren. Am 1. Oktober 1896 lieferte die Daimler-Motorengesellschaft den ersten LKW in London aus.

Weitere Infos hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gottlieb_Daimler

Advertisements

T 282 B

27. Juli 2010

… lautet ganz nüchtern der Name des King Kong unter den Lastwagen.

Bildquelle: Wikimedia


Der süddeutsche Baggerspezialist Liebherr hat den größten Truck der Welt gebaut – und jetzt auf der Baumaschinenmesse „Bauma“ in München präsentiert. Von den Besuchern des Spektakels wurde das Ungetüm, das schon unbeladen 222 Tonnen wiegt, bestaunt wie das achte Weltwunder. In der enormen Kippe ließe sich mühelos ein Einfamilienhaus errichten.

Hier geht’s zum Artikel:

»»» http://www.spiegel.de/

Auch der Stern titelt:

Liebherr T 282 B: Minen-Monster
Sie würden gerne 320 VW Golf durch die Gegend fahren oder haben in Ihrem Garten eine kleine Kupfermine? Dann hat die Firma Liebherr das richtige Spielzeug im Angebot.

Hier der Artikel:

»»» http://www.stern.de/auto/autowelt/

Dazu Goldhofer selbst

22. Juni 2010

„Einführung in die Technik

Die stangenlosen Flugzeugschlepper von Goldhofer bilden eine Schleppergeneration, die zusammen mit Anwendern für Anwender unter den wesentlichen Gesichtspunkten wie

* Logistik
* Wirtschaftlichkeit
* Sicherheit
* und Ökologie

entwickelt wurden.“

Da muss jedes Element seinen Beitrag leisten. So auch die Steuerung:

„Moderne Datenbustechnik

Einsatz bewährter digitaler Steuerungstechnik aus dem PKW- und LKW-Bereich. Reduzierung des Verkabelungsaufwandes durch die dezentrale Anordnung der standardisierten CAN-Bus-Komponenten, welche bei allen Goldhofer Flugzeugschleppern gleich sind. Das „In-house“ programmierte Goldhofer-Steuerungskonzept bietet ein Höchstmaß an Sicherheit und Servicefreundlichkeit, z.B. können die einzelnen Module einfach über Steckverbindungen ausgetauscht werden, um bei evtl. Störungen lange Stillstandszeiten der Schlepper zu vermeiden.“

»»» http://www.goldhofer.de/

Die Anforderungen bzw. welche Anforderungen stellt ein Flugzeugschlepper an eine Steuerung?

Robust und langzeitstabil sollten die Kernkompetenzen der Steuerung sein. Ebenso die Ansteuerung der Hydraulik (Hydrostat und Lenkung) aber auch die Kommunikation mit dem Dieselmotor über J1939 (CAN). Auch die Möglichkeit zur Erweiterung der Ein- / Ausgänge über Bussystem (CAN) und die Verfügbarkeit mehrerer CAN-Stränge sind zu erfüllende Kriterien. Aber wie setzt man so was um?

Wer einen Airbus abschleppt

17. Juni 2010

…kann nur mit feinster Technik gespickt sein.

Bitte einen Blick auf diese wunderschönen Bilder werfen und staunen.

Wer sich für Flugzeugschlepper und andere große-schwere-Dinge-ziehende-kleine-Gefährte interessiert, dürfte das hier interessieren.

Website eines Schwerlasttransport-Begeisterten mit Details zu Historie, Technik und neuesten Entwicklungen:

»»» http://www.heavy-haulage-history.de/

„So versuche ich, in der wenigen Zeit, die mir neben meinen beruflichen Verpflichtungen noch verbleibt, Material zu sammeln über die Entwicklung der Schwertransport-Fahrzeuge, speziell über die Anhänger, da die Entwicklung der LKWs und Zugmaschinen mittlerweile schon relativ gut in der bekannten Literatur dokumentiert ist .“

[Dipl. Ing. Michael Bammel, Goldhofer Airport Technology und Autor Schwerlasttransport-Historie]

Pannen Teil 1: Warum einfach, wenn’s auch…

15. Februar 2010

The easy way of “Bagger vom LKW” / Abladen

Wo kann man lernen, wie das Abladen sicherer zu bewerkstelligen wäre?