Posts Tagged ‘student’

Die ersten elektrischen Renner

3. Januar 2011

Neu bei dem Formula Student Wettbewerb: Elektromobile

Der elektrische Trend erobert die Lehrpläne und Wettbewerbe. Ein Beispiel: der Formula Student Wettbewerb 2010.

Formula Student Gallery

Formula Student Germany?

Im Team erarbeiten Studenten einen einsitzigen Formelrennwagen, um damit bei einem weltweiten Wettbewerb anzutreten.

Dabei ist das entscheidende Kriterium nicht die Schnelligkeit sondern was zählt, ist das Gesamtpaket aus Konstruktion und Rennperformance, Finanzplanung und Verkaufsargumenten.

Der Anspruch der Formula Student ist die Ergänzung des Studiums um intensive Erfahrungen mit Konstruktion und Fertigung sowie mit den wirtschaftlichen Aspekten des Automobilbaus.

Formula Student Gallery

Neue Wettbewerbskategorie: Elektromobile

24 Teams haben sich intensiv mit Lösungen für eine umweltschonende Mobilität auseinandergesetzt. Acht von Ihnen haben es letztlich auf die Rennstrecke geschafft. Denn neben allen anderen Hürden, die die Teams überwinden müssen, ist das Scrutineering die härteste: „Zuallererst müssen alle elektrischen Antriebselemente auf ihre Sicherheit gecheckt werden.

Das komplette Hochvoltsystem ist am Fahrzeug orange gekennzeichnet und es gibt an jedem Boliden einen Not-Ausschalter.“

„Team der TU Delft gewinnt Formula Student Germany Der Gewinner der Formula Student Germany 2010 ist das Team der TU Delft. In der neuen Klasse der Elektrofahrzeuge, Formula Student Electric, holte das Greenteam der Universität Stuttgart den Siegerpokal.“

Formula Student Gallery

Mehr Infos:
»»» http://www.formulastudentelectric.de/

Advertisements

Weltkarte der Überwachung

2. September 2010

Ein Student übt Kritik. Und das auf phantasiereiche Weise:

Raul Mandru stammt aus Rumänien und kam zum Studium an die FH in Dortmund. Dort hat er ein Designstudium absolviert und als Diplomarbeit die Weltkarte der Überwachung 2008 vorgelegt. Gewonnen hat er damit nicht nur den RedDotDesign Award sondern auch seinen ersten Job als Art Director bei Ogilvy in Düsseldorf.

„Die World Surveillance Map ist ein großartiges Beispiel für die künstlerische Umsetzung von Gesellschaftskritik. Raul Mandru schlägt die Brücke zwischen den wesentlichen Themen, die uns im gesellschaftlichen Strukturwandel umtreiben: Kultur, Technologie, Bildung und auch Demokratie.“ Prof. Dieter Gorny, Künstlerischer Direktor „Kreativwirtschaft“ der RUHR.2010 GmbH.

„Die Arbeit hat ein ausgesprochen hohes, sehr interessantes und gesellschaftlich relevantes Thema aufgegriffen und auf hohem gestalterischem Niveau umgesetzt.“ Prof. Kurt Mehnert, Rektor der Folkwang Hochschule Essen.

„Raul Mandru nimmt Belange der ’souss-veillance‘ in Angriff, ein wichtiges Thema unseres Forums über die neue industrielle Welt.“ Vincent Puig, Centre Pompidou Paris.

Macht Euch ein eigenes Bild:

»»» http://www.mandru.de/map/

oder

»»» http://www.facebook.com/note.php?note_id=210781959040

ROV selbermachen

6. April 2010

This Web Site is Dedicated to the Homebuilt Remote Operated Vehicles I have built over the past years:

»»» http://www.homebuiltrovs.com/


… oder etwas wissenschaftlicher:

Die ROV.AG ist eine studentische Arbeitsgemeinschaft, die dem Labor für maritime Technologien in der Hochschule Bremerhaven angegliedert ist. Die Arbeitsgemeinschaft wurde von drei Studenten des fünften Semesters des Studiengangs „Maritime Technologien“ im September 2007 gegründet und hat sich die Planung, die Konstruktion und den Bau von ferngesteuerten Unterwasserfahrzeugen zum Ziel gesetzt…

»»» http://mar.hs-bremerhaven.de/

What’s next?

20. Februar 2010

Lunabotics Mining Competition

Der Lunabotics Mining Competition ist ein von der NASA ausgeschriebener Wettbewerb für Studenten und Absolventen. Dabei geht’s darum einen Bagger zu bauen, der für zukünftige NASA Mond-Ausgrabungen genutzt werden kann.

Umfangreiche Aufgabe… mitdenken erwünscht…

»»» www.nasa.gov