Posts Tagged ‘transport’

Fährt aus dem Stand in jede erdenkliche Richtung

16. August 2010

Omnidirektionaler Roboter mit Funklokalisierung

Bildquelle: FH Dortmund

Die Fachhochschule Dortmund präsentiert einen omnidirektionalen Roboter, der für den Transport von Lasten in der Intralogistik eingesetzt werden kann. Um den Forderungen moderner Produktions- und Distributionssysteme nach kleineren Transporteinheiten gerecht zu werden, ist der Roboter für den Transport von Euro-Behältern ausgelegt.

Lokalisiert und navigiert wird er über ein neuartiges Funklokalisierungssystem in Echtzeit, welches an der Fachhochschule entwickelt wurde. Das Lokalisierungssystems nutzt dabei Technologien, die ohnehin für den Betrieb eines mobilen Roboters notwendig sind, wodurch Kosten eingespart werden. Kernelement der Lokalisierung ist eine Funktechnologie, mit der neben der für Fahraufträge und Statusmeldungen notwendigen Kommunikation auch eine Lokalisierung des Roboters durchgeführt werden kann.

Und damit war die FH gleich mehrfach auf der Hannover Messe Industrie 2010 vertreten:

»»» http://www.fh-dortmund.de/

Advertisements

Fahrerlos und flexibel

26. März 2010

Neue Bahn für Flughäfen

Eine neue Bahn von Siemens soll den Transport auf Flughäfen schneller und flexibler machen. Airval, so heißt die fahrerlose Bahn auf Reifen, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Kilometern in der Stunde. Die Transportkapazität lässt sich von 1.000 auf 30.000 Passagiere pro Stunde und Richtung steigern: Stehen mehr Passagiere am Bahnsteig, werden einfach längere Züge eingesetzt, oder sie fahren öfter.

Bildquelle: Siemens AG

»»» Weitere Informationen: www.innovations-report.de